Jetzt Zweite Liga prophezeien!

von Bernd Sautter -

Die zweite Liga (Saison 19/20) ist zur Tippabgabe freigeschaltet. Geht das schon wieder los? Wer steigt eigentlich auf? Wer ab? Und warum verursacht Wiesbaden jedesmal Wehen?

Würde das Deutsche Sport-Dernsehen (DSF) noch senden, hätten wir wieder die "stärkste zweite Liga aller Zeiten". So wurde die zweite Spielklasse über Jahre gebetsmühlenartig vermarktet. Aber das DSF ist eingegangen. Heute haben wir nur noch "die beste zweite Liga der Welt" ... oder so ähnlich. Vor allem aus Stuttgarter und Hamburger Sicht darf daran gezweifelt werden. Schließlich spielen die Verein gewordenen Trainerkarusselle auch in dieser Liga. 

Stark ist die Liga vor allem, weil die üblichen Verdächtigen Sandhausen und Aue, Greuther Fürth und VfL Bochum immer für Überraschungen gut sind. Tatsächlich ist die Zweite Liga meist ausgeglichener als die Bundesliga. Die Punktabstände zwischen den Mannschaften sind enger. Die Spitzenreiter können sich kaum absetzen. Im Tabellenkeller geht es enger zu. Meistens.

Darum ist die Herausforderung für Prophetinnen und Propheten so besonders. Es braucht einen ausgeprägten Spürsinn, um Liga und Lage richtig einzuschätzen. Bis 26. Juli können Prophezeiungen abgegeben und jederzeit verändert werden. Unser Prophi-Tipp: Erst mal einloggen und eine ungefähre Tabelle eingeben. Später kann die Tabelle beliebig oft verändert werden, aber nur bis zum 26. Juli. Wenn die Liga losgeht, heißt es bei uns: Rien ne va plus.

Hier geht's zur Tippabgabe (Natürlich nur für angemeldete Propheten)

Wer das erste Mal dabei ist, bitte hier lang zur Anmeldung.

 

 

< Zurück